15.05.2009

Gartentipps


Netzwanzen haben es gerne sehr warm

Das bisher recht warme Frühjahr lässt auch die Netzwanzen an Rohdodendron und Lavendelheide zu "Höchstform" auflaufen. Netzwanzen sind bis etwa vier Millimeter große Insekten mit einer ausgeprägten, netzartigen Flügeladerung. An Rhododendren treten bei uns zwei verschiedene Arten auf. Seit wenigen Jahren ist außerdem die Andromeda-Netzwanze anzutreffen, die vor allem Lavendelheide(Pieris) und sporadisch Rhododendren befällt. Alle Arten halten sich vor allem auf der Blattunterseite auf und saugen dort an den Blättern. Die Überwinterung erfolgt jeweils als Ei, das im Bereich der Hauptader des Blattes in das Pflanzengewebe der jüngsten Blätter geschoben wird. Ab Mai sind die zunächst nur zwei Millimeter großen Larven zu finden, im Sommer dann die geflügelten erwachsenen Tiere. Insbesondere die Andromeda-Netzwanze zeichnet sich durch eine sehr hohe Vermehrungsrate aus, so dass vor allem an Pieris starke Schäden möglich sind. Die von den Netzwanzen ausgesaugten Zellen verfärben sich hell, so dass befallene Blätter an vielen kleinen Sprenkelungen in dr Blattfläche zu erkennen sind. Auf den Blattunterseiten sind braune Kottröpfchen und im Sommer die Tiere selbst zu finden. Da Netzwanzen wärmeliebend sind, sind insbesondere Pflanzen in sonnigen Lagen stärker betroffen,und größere Schäden entstehen vor allem in heißen Sommern. Stark befallene Blätter können völlig eintrocknen und werden vor allem bei Pieris vorzeitig abgeworfen. Im Extremfall stertben Sträucher ab.

Was tun?

Beim Kauf von Pflanzen sollte auf Befallssymtome geachtet werden, um eine mögliche Einschleppung zu verhindern. Rhododendron und Pieris sollten entsprechend ihren Ansprüchen an nicht zu sonnigen Standorten gepflanzt werden. Bei Rhododendron treten die Wanzen dann nur sporadisch auf, so dass eine Bekämpfung meist nicht notwendig ist. Bei Pieris ist aber bei Befall mit der Andromeda-Netzwanze eine Bekämpfung anzuraten. Stark befallene Sträucher sollten im Frühjahr zurückgeschnitten werden, um die überwinternden Eier zu entfernen. Eine direkte Bekämpfung kann mit Produkten wie Bayer Schädlingsfrei Provado (Systemische Wirkung) oder Schädlingsfrei Neem beziehungsweise Neudosan Neu durch eine gründliche Benetzung der Blattunterseiten erfolg.

Quelle Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger - Nr. 106

© www.asl-bonn.de   Freitag, 15. Mai 2009 11:19 Mauel


aktuell

Keine Artikel in dieser Ansicht.


ASL
Service für Gebäude, Haushalt und Garten
Arnd Mauel & Lutz Mauel GbR


Marktstr. 16
53902 Bad Münstereifel

Tel. 02253 / 54 10 92
Fax 02253 / 54 10 93
mobil  0177 / 64 45 145

ASL im Einsatz

Selbstverständlich ist ASL Bad Münstereifel auch gern für Sie in Bonn, Rheinbach, Meckenheim und Euskirchen tätig.

ASL-Haushaltshilfe gibt wertvolle Tipps zur Fleckenentfernung

Quelle: urbia.tv

Wir bieten

  • Putzhilfe
  • Putzfrau
  • Hauspersonal
  • Haushaltshilfe
  • Reinigungskraft
  • Kinderbetreuung
  • Haushaltspersonal
  • Fensterputzer
  • Hauswirtschaftsservice
  • Hausmeisterdienste
  • Gartenhilfe
  • Hausmeisterservice
  • Seniorenbetreuung