22.04.2013

Vorsicht, Versorgungslücke!


Die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt ist oft schwierig, die

ASL Agentur Mauel ist Ihnen gerne behilflich, z.B. versorgt Ihren Haushalt und erledigt Ihren Einkauf

Der Gesundheitsausschuss der Bundesregierung hat Anfang August 2011 das neue Versorgungsstruckturgesetz beschlossen, dass trat zum Jahresbeginn

2012 in Kraft.

In Paragraph 38 heißt es nun, die Krankenkassen - Satzung soll bestimmen, dass die Krankenkasse (...) Haushaltshilfe erbringt, wenn Versicherten wegen Krankheit die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. 

Immerhin: Einige Krankenkassen haben ihre Satzung bereits geändert. Aber selbst wenn die Krankenkassen für eine Haushaltshilfe aufkommt, löst das nicht jedes Problem. Ein Beispiel: Eine 85 jährige Frau hatte von der Kasse eine Haushaltshilfe für 14 Tage bewilligt und bezahlt bekommen, muss aber noch 6 Wochen liegen. Der typische Fall eines systemimmanenten Missverständnisses. Der Patient denkt, die Kasse zahlt so lange, bis er gesund ist. Die Kasse hat aber eine andere Vorstellung von gesund.Für sie hört die Krankheit mit dem Behandlungsende auf. Das kann nach einer OP der Fall sein.

Entscheidend ist, sich selbst zu kümmern. Patienten müssen selbstständiger werden und geplante Krankenhausaufenthalte vorbereiten. Selbst unvorhergesehene Einweisungen ließen sich bis zu einem gewissen Punkt gestalten: Packen Sie ein Köfferchen, wie es Schwangere tun - mit einer Liste der Medikamente, die Sie nehmen, den Krankenkassenunterlagen und wichtigen Telefonnummern. Zuständig für einen geordneten Übergang aus der Klinik nach Hause sind - das wurde im neuen Versorgungsstruckturgesetz noch einmal konkretisiert - Krankenhäuser. Seit 2004 gibt es nicht nur die Fallpauschalen und damit schnellere Entlassungen, es gibt auch den Expertenstandard Entlassungsmansgement. 2009 wurde er aktualisiert. Umgesetzt wird er allerdings kaum: Nur jedes sechste Krankenhaus in NRW hat an eine Stelle für Pflegeüberleitung. Eine aktuelle Studie zeigt , dass der Gesundheitszustand der Patienten bei Reha - Beginn in den letzten Jahren deutlich schlechter geworden ist - weil sie davor eine Übergangszeit alleine Zuhause meistern müssen. Seniorenvertreter berichten von Entlassungen hilfloser, zum Teil demenzkranker, älterer Menschen nach Hause, nicht selten vor oder an Wochenenden. Darauf, das sich im Zweifel schon die Angehörigen kümmern darf man sich nicht verlassen.  Entlassungen werden häufig nicht geplant. Wir müssen von dieser Zufälligkeit wegkommen und gezielt schauen, wer könnte Hilfe gebrauchen? Diese Ziele seien in Kliniken aber nur umsetzbar, wenn das Überleitungsmanagement fest in die Arbeitsläufe integriert sei und derjenige, der es organisiert, gegen eine zu zügige Entlassung ein Veto einlegen kann. Den Übergang zu organisieren, wäre für Krankenhäuser sogar ökonomisch sinnvoll, sonst droht der sogenannte Drehtürenffekt. Die Patienten müssen wieder aufgenommen werden, die Behandlung kann aber kein zweites Mal abgerechnet werden. Für Senioren kann die Folge kürzerer Behandlungszeiten aber noch weitreichender sein: Wenn der Sozialdienst entscheidet, jemand ist Zuhause unterversorgt und ihn ins Heim vermittelt, hat er sich da vielleicht nach drei Wochen berappelt aber dann gibt es das Zuhause womöglich nicht mehr. Das füllt die Heime, ohne dass es notwendig ist. Es gibt eine Stadt die bereits mit Einführung der Fallpauschale begonnen hat, das Entlassungsmanagment einheitlich zu strukturieren und bis heute daran arbeitet. Zentrales Element ist ein standardisierter Formularbogen, den einweisende Ärzte Pflegeheime genauso verwenden wie die entlassenden Krankenhäuser. Er soll den Arztbrief ersetzen und in knapper Form relevante Informationen übermitteln. Medikamente, mit denen jemand behandelt wird, ob er an einer Demenz leidet oder Orientierungsschwierigkeiten hat, ob er schwerhörig ist oder Hilfe beim Essen braucht. Dazu kommen spezielle Anlagen für Infektionen mit multiresistenten Erreger, psychische Krankheiten sowie eine Checkliste für eine Bestandsaufnahme des Hilfebedarfs schon bei Ankunft im Krankenhaus.

Bis sich die Institutionen auf einen solchen Bogen geeinigt haben, wird es noch dauern. Deshalb gilt für Patienten vorerst weiter: Kümmern Sie sich selbst, sonst tut es womöglich keiner.

© www.asl-bonn.de   Montag, 22. April 2013 00:00 Mauel


aktuell

Keine Artikel in dieser Ansicht.


ASL
Service für Gebäude, Haushalt und Garten
Arnd Mauel & Lutz Mauel GbR


Marktstr. 16
53902 Bad Münstereifel

Tel. 02253 / 54 10 92
Fax 02253 / 54 10 93
mobil  0177 / 64 45 145

ASL im Einsatz

Selbstverständlich ist ASL Bad Münstereifel auch gern für Sie in Bonn, Rheinbach, Meckenheim und Euskirchen tätig.

ASL-Haushaltshilfe gibt wertvolle Tipps zur Fleckenentfernung

Quelle: urbia.tv

Wir bieten

  • Putzhilfe
  • Putzfrau
  • Hauspersonal
  • Haushaltshilfe
  • Reinigungskraft
  • Kinderbetreuung
  • Haushaltspersonal
  • Fensterputzer
  • Hauswirtschaftsservice
  • Hausmeisterdienste
  • Gartenhilfe
  • Hausmeisterservice
  • Seniorenbetreuung